Bühne

All-in-one:

Leistung, Signale und Ethernet

Rundsteckverbinder Hybrid

Einkabellösungen mit Hybrid-Steckverbindern (OCT – One Cable Technology) gewinnen in der Automatisierung und Robotik zunehmend an Bedeutung. Sie übertragen Leistung, Signale und Ethernet in einer Verbindung. Das spart Montagezeit, Platz und Geld.

Charakteristisch für die Steckverbinder der HUMMEL AG ist die absolute Industrietauglichkeit. Metallgehäuse schützen die sensiblen und schlagempfindlichen Kontakteinsätze sicher und zuverlässig. Die verschiedenen Gehäusebauformen, Einsätze und Kontakte lassen sich kombinieren und bieten dem Anwender damit eine Vielzahl an Varianten.

Hybrid-Produkte

Rundsteckverbinder M40 Hybrid

Das robuste Kraftpaket

Der M40 Hybrid vereint die Power der Standardbaureihe mit der Vielseitigkeit eines Hybrid-Steckverbinders. Dieser Rundsteckverbinder überträgt Leistung bis zu 55 A und parallel Datenraten bis 100 Mbit/s. Eine Besonderheit sind die hohen elektrischen Kennwerte der Signalkontakte. Sie ermöglichen Anwendern in der Servo-Technik Übertragungsraten von bis zu 300 V/7 A für Bremsen.  

  • kompakte und robuste Bauweise
  • absolute Industrietauglichkeit für raue Umgebungen
  • Schraub- oder Schnellverschluss
  • TWILOCK-S: steckbar mit Speedtec
    Leistung   Signale   Ethernet
Anzahl Kontakte   4+PE   4+2   2 6
Kontaktdurchmesser   3,6 mm   1 mm   1 mm 0,6 mm
Anschlussquerschnitt   1,5 - 10 mm2   0,14 - 1,5 mm2   0,14 - 1,5 mm2 0,05 - 0,34 mm2
Nennstrom   55 A   7 A   2 A 1,2 A
Nennspannung bis   630 AC / 850 DC   150/300 V~   30 V~ 30 V~
Prüfspannung   4000 V~   500/1500 V~   500 V~ 500 V~
Datenübertragung   -   -   Cat5e Cat5e
Rundsteckverbinder M23 Hybrid

Die leistungsstarke All-in-One-Lösung

Der M23 Hybrid ist die kompakte All-in-One-Lösung für die Übertragung von Leistung, Fast Ethernet und Signalen. Der Steckverbinder vereint Datenübertragung nach CAT.5e mit hoher Leistungsdichte. Damit ist der M23 Hybrid die ideale Lösung für Einkabelanwendungen in der Automatisierung und Robotik.

  • zahlreiche Gehäusebauformen
  • modulare Bauweise bietet viele Varianten
  • Schraub- oder Schnellverschluss
  • TWILOCK-S: steckbar mit Speedtec

zum Produkt M23 Hybrid

    Leistung   Signal   Ethernet
Anzahl Kontakte   3+PE   4   4
Kontaktdurchmesser   2 mm   1 mm   0,6 mm
Anschlussquerschnitt   0,75 - 4 mm2   0,14 - 1 mm2   0,08 - 0,34 mm2
Nennstrom   28 A   8 A   2 A
Nennspannung bis   630 AC / 850 DC   300 V~   60 V~
Prüfspannung   4000 V~   2500 V~   500 V~
Datenübertragung   -   -   > 500 Mbit/s
Rundsteckverbinder Hybrid M16 (12+3)

Die bewährte und kompakte Verbindungslösung

Eine bewährte Lösung bietet der Steckverbinder M16 (12+3). Mit einer Leistungsverarbeitung bis 12 A und der Datenübertragungsrate von bis zu 100 Mbit/s steht dem Anwender eine kompakte Verbindungslösung mit ansprechenden Leistungsdaten zur Verfügung. 

  • bewährte und kompakte Lösung
  • Leistungsverarbeitung bis 12 A
  • geringer Platzbedarf, wenig Gewicht
  • ideal für beengten Bauraum und kleine Endgeräte

zum Produkt M16 (12+3)

    Leistung   Signal / Ethernet
Anzahl Kontakte   3   12
Kontaktdurchmesser   1,25 mm   0,8 mm
Anschlussquerschnitt   0,5 - 1,5 mm2   0,08 - 0,34 mm2
Nennstrom   12 A   3 A
Nennspannung   60 V~   24 V~
Prüfspannung   2500 V~   1500 V~
Datenübertragung   -   Cat5e

Informationen

Hybrid Rundsteckverbinder

Hybrid-Steckverbinder verbinden verschiedene elektrische Funktionen in einer Einheit. Sie übertragen Leistung, Signale (analog) und Daten/Ethernet (digital).

Die Vorteile: 

  • Ein Steckverbinder statt 2 oder 3 (⇒ mindestens Halbierung)
  • Geringerer Platzbedarf
  • Kürzere Verarbeitungszeit für Steckverbindermontage
  • Geringere Kosten
  • Geringeres Gewicht auf dem Endgerät (z.B. Motor)
  • Option: Mehrere Kabel können auch in einen Steckverbinder zusammengeführt werden. (Multi)
Die HUMMEL-Vorteile

Features der HUMMEL-Rundsteckverbinder:

  • Robuste Ausführung
  • Mechanischer Schutz der Kontakteinsätze
  • Keine überstehenden Kunststoffeinsätze
  • Besserer Schlagschutz
  • Gute Verarbeitbarkeit 
  • Zeitersparnis in der Steckverbinderkonfektion
  • Potenzialgetrennte Schirme für Ethernet
  • Durchgängige Zulassungen
  • Modulares Konzept: viele Varianten aus Bauform und Einsatz
  • Daisy Chain: Kaskadenfähige Verkabelung durch austauschbare Einsätze bei den Serien M16 und M23
  • INOX-Versionen verfügbar (als Schraubvariante)
Einkabellösung / One Cable Technology (OCT)

Die Vorteile:

  • Ein Kabel statt zwei oder drei (mindestens Halbierung)
  • Geringerer Platzbedarf
  • Geringeres Gewicht (besonders wichtig in Energieketten)
  • Geringerer Verkabelungsaufwand, weniger Verdrahtungswege
  • Gesenkte Kosten bei Montage und Instandhaltung
DC-Industrie

DC-Industrie ist ein Forschungsprojekt des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI), das sich mit Gleichspannungsnetzen in der industriellen Produktion befasst. Ziel ist es, mehr Energieeffizienz und Energieflexibilität in die industrielle Produktion zu bringen und damit die Energiewende umzusetzen.

Die Charakteristika von DC-Industrie:

  • Gleichspannungsnetze mit zentraler Wandlung
  • Energiesparende Alternative für Antriebe in der Produktion
  • Bessere Einbindung regenerativer Energien (Photovoltaik erzeugt Gleichstrom, der vor der Einspeisung gewandelt werden muss)
  • Gleichstromnetz mit zentralem Wandler ersetzt viele dezentrale Frequenzumrichter
  • Höherer Wirkungsgrad von Gleichstromnetzen. (Wandlung von DC in AC und dann wieder vor Ort in Netzteilen oder Frequenzumrichtern von AC und DC senkt den Wirkungsgrad)