03.09.2019

HUMMEL AG begrüßt elf neue Azubis

Für elf junge Männer und Frauen hat am Montag in Denzlingen ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Sie starteten ihre Berufsausbildung bei der HUMMEL AG an den beiden Standorten Denzlingen und Waldkirch als Industriekaufmann, als Fachkräfte für Lagerlogistik und in verschiedenen gewerblichen Berufen. Acht Azubis haben sich für eine Ausbildung in der Metallverarbeitung als Industrie-, Werkzeug- oder Zerspanungsmechaniker sowie als Maschinen- und Anlagenführer entschieden. 
Der Vorstandsvorsitzende Holger Hummel begrüßte die neuen Mitarbeiter, richtete persönliche, motivierende Worte an die Neuen und stellte ihnen die HUMMEL AG vor. Das Unternehmen zählt aktuell weltweit rund 600 Mitarbeiter, davon etwas mehr als 350 an den beiden Standorten Waldkirch und Denzlingen. Derzeit bildet die HUMMEL AG 35 Azubis in 10 Berufen aus und erreicht damit eine Ausbildungsquote von 10 Prozent.  
Der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Hanspeter Maier begrüßte ebenfalls die neuen Mitarbeiter und stellte insbesondere die Arbeit der Jugend- und Ausbildungsvertretung der HUMMEL AG vor.
Für die neuen Azubis standen danach Firmenrundgänge in Denzlingen und Waldkirch auf dem Programm. Dabei konnten sie erste Eindrücke ihrer neuen Arbeitsumgebung sammeln. Die Begegnung mit den neuen Vorgesetzten und den Kollegen in den jeweiligen Abteilungen stand am Tag zwei der Ausbildung auf dem Plan.
 

Aktuelles