Mission Weihnachtsmarkt

Die 30 gewerblichen und kaufmännischen Azubis der HUMMEL AG hatten auch 2012 die Aufgabe, ein neues Azubiprojekt in Angriff zu nehmen. 

Die Aufgabenstellung für die Auszubildenden lautete mit dem Verkauf selbst hergestellter Produkte einen möglichst hohen Betrag für die Stiftung „Hoffnung für Kinder“ zu erwirtschaften.

Der erzielte Gewinn sollte zu 100% an die im Elztal ansässige Stiftung gehen, die bereits schon in der Vergangenheit von HUMMEL unterstützt wurde.

Die verkaufsfähigen Produkte waren unter anderem verschiedene Kerzenständer, Deko-Sterne, Flaschenöffner-Sets und eine HUMMEL-Spielesammlung. Diese Produkte wurden von den Azubis auf dem Waldkircher Wochenmarkt sowie dem Denzlinger Weihnachtsmarkt verkauft.
Nach diesen 3 erfolgreichen Tagen kam die unglaubliche Spendensumme von 6.200 € zusammen, die am 18.12.2012 im kleinen Kreis an Herrn Dietmar Kürbs von der Stiftung „Hoffnung für Kinder“ in Form eines Schecks übergeben wurde. Nach diesem Projekt zogen alle das Fazit, dass es nicht nur eine Bereicherung für hilfebedürftige Kinder und deren Familien war, sondern auch für die Auszubildenden selbst, die mit ganzem Engagement, Freude und Begeisterung bei der Sache waren.